"Tennis ist ein anstrengender Sport." Der von SaltStick gesponserte Athlet Daniel Nguyen über die Arbeit, die man braucht, um ein Profi zu sein

-
"Tennis ist ein anstrengender Sport." Der von SaltStick gesponserte Athlet Daniel Nguyen über die Arbeit, die man braucht, um ein Profi zu sein
Daniel Nguyen Tennis Wir bei SaltStick sind stolz darauf, Spitzensportler in den Bereichen Triathlon, Laufen, Tennis und mehr zu sponsern. Wir lassen uns von unseren Athleten inspirieren und bewundern die harte Arbeit und die Zeit, die sie dem Erfolg gewidmet haben. Da wir hoffen, dass die Leistungen unserer Athleten Ihnen als Motivation dienen, wenn Sie Ihre eigene Fitness- und Lebensreise verfolgen, freuen wir uns, ihre Geschichten zu teilen. Der Blogbeitrag dieser Woche stellt den professionellen Tennisspieler Daniel Nguyen vor. Der von SaltStick gesponserte Tennisspieler Daniel Nguyen ist kein Unbekannter des Erfolgs: Er ist der erste vietnamesische Amerikaner, der beim US Open-Tennisturnier spielt. Er hat außerdem insgesamt 7 Einzel- und 5 Doppel-Futures-Titel gewonnen und wurde während seines zweiten Jahres an der University of Southern California zum herausragendsten Spieler ernannt, wo er Teil des USC-Teams war, das vier Jahre in Folge den Titel der NCAA-Teammeisterschaft gewann . Mehr darüber lernen Daniel, besuchen Sie seine Athleten-Sponsor-Seite . Für die Geschichten anderer Athleten besuchen Sie einen der folgenden Blog-Beiträge:

Daniels Reise ins Tennis:

Daniels erster Kontakt mit Tennis fand im Alter von 4 Jahren statt, als seine Mutter ihm den Sport in einem örtlichen Park beibrachte. In den nächsten Jahren sah er seinen älteren Brüdern bei Wettkämpfen zu, und als Teenager hatte er selbst eine Liebe zum Tennis entwickelt. Nach der High School besuchte Daniel die University of Southern California (USC), wo er vier Jahre lang Tennis spielte. Obwohl er ursprünglich vorhatte, nach dem Abschluss seines Kommunikationsstudiums Karriere zu machen, entschied er sich stattdessen, „einen Vertrauensvorschuss zu wagen“ und seinen Traum, Profisportler zu werden, zu verwirklichen. Daniel hatte schon immer davon geträumt, bei den US Open zu spielen, und nachdem er Profi geworden war, erreichte er dieses Ziel als erster vietnamesischer Amerikaner, der an dem Turnier teilnahm. Daniel sagt, dass seine Leidenschaft für Tennis „aus der Tiefe“ kommt und dass es „bei Tennis nicht nur darum geht, einen Wettbewerb gegen den Typen über das Netz zu gewinnen. Der ultimative Wettbewerb liegt in dir selbst.“ https://www.instagram.com/p/BKol0TqDpPd/

Im Training:

„Es gibt keine zwei Möglichkeiten“, sagt Daniel. „Tennis ist ein anstrengender Sport. Wenn Sie auf dem Platz antreten, sind es schnelles Tempo, hartes Fahren, blitzschnelle Strategien und katzenartige Reflexe.“ Das Spiel ist auch sehr zerebral. Daniel sagt, seine größte Überraschung war die Erkenntnis, wie „mental“ der Sport ist, nachdem er vom College zum Profi gewechselt war. Eine starke emotionale und psychologische Kante ist genauso wichtig wie eine physische Kante. Um diese Fähigkeiten zu entwickeln, verbringt Daniel jeden Tag viele Stunden damit, sein Tennisspiel zu verbessern. Ein typischer Trainingstag für Daniel umfasst 2 – 3 Stunden mit seinem Tennistrainer, eine Stunde allgemeines Fitnesstraining mit seinem Trainer, Reha mit seinem Physiotherapeuten und eine Runde Hot Yoga. Die Einzelheiten jeder anstrengenden Aufgabe variieren von Woche zu Woche, abhängig von Daniels Turnierplan. Wenn er sich einem großen Event nähert, wird er die Intensität etwas reduzieren, um seine Gesundheit und Fitness für den Wettkampf zu erhalten. Wie die von SaltStick gesponserten Tennissportler Jason Jung und Danielle Lao beide in früheren Blogbeiträgen gesagt haben, ist Technikarbeit für Daniels Erfolg auf dem Platz von entscheidender Bedeutung. Daher verbringt er viel Zeit damit, mit seinem Trainer und mit anderen Tennisspielern durch Übungsarbeit an Schwächen zu arbeiten. „In jedem Trainingselement gibt es spezifische Fähigkeiten, Ansätze und Strategien, die verfeinert werden müssen“, sagt Daniel. „Nachdem wir mit meinem Trainer und einem anderen Tennisspieler an Tennisübungen gearbeitet haben, üben und spielen wir Tennispunkte. Im Allgemeinen werden wir verschiedene Arten von Tennisspielen spielen und mein Trainer wird an der Seite Ratschläge geben. Jede Praxis ist anders aufgebaut.“ Ruhetage sind auch wichtig für die Erholung, und Daniel verbringt normalerweise ein oder zwei Tage am Wochenende damit, abseits des Trainings mit Freunden und Familie zu entspannen. „Es ist wichtig zu erkennen, dass mehr Übung nicht mehr Verbesserung bedeutet; Es ist nur mehr Übung. Körper und Geist brauchen Ruhe, um sich zu erholen, zu reparieren und zu erfrischen“, sagt Daniel. https://www.instagram.com/p/fltywmHMCY/

Zur Motivation:

Daniel listet auf, dass seine Familie, Freunde, Gemeinschaft und sein innerer Glaube die treibenden Kräfte sind, die ihn dazu bringen, Tag für Tag wieder vor Gericht zu kommen. Aber auch ein größeres Ziel treibt ihn an: andere Tennisspieler auf der ganzen Welt zu motivieren. „Es wäre lohnend, andere vietnamesische oder asiatische Spieler zu sehen, die professionelles Tennis betreiben, da der Sport von asiatischen Spielern unterrepräsentiert ist“, sagt Daniel. „Tennis hat mir enorm geholfen, Charakter aufzubauen, verschiedene Kulturen kennenzulernen und interessante Menschen kennenzulernen. Ich bin jedes Jahr auf der professionellen Tour gewachsen und ich bin dankbar für die Gelegenheit, diesen Sport auszuüben. Ich hoffe, dass ich Tennis eines Tages als Plattform nutzen kann, um andere zu motivieren und ihnen zu helfen. Die Zukunft ist hell!“

Zur Ernährung:

Wie vielen Ausdauersportlern ist die Ernährung für Daniel enorm wichtig, der sich derzeit kohlenhydratreich und eiweißarm ernährt. Er neigt dazu, sich biologisch zu ernähren und verarbeitete Lebensmittel zu vermeiden, obwohl er sich ab und zu mit einem süßen Leckerbissen protzen kann. „Kürbiskuchen ist mein Kryptonit, und in den Ferien werde ich mir ein paar Kuchen gönnen“, sagt Daniel. Sein Lieblingsessen nach dem Training ist einfach und unkompliziert: gegrilltes Hähnchen mit braunem Reis, Avocado und Gemüse. „Es ist eine klassische Mahlzeit für die meisten Sportler, weil es in den Lebensmittelgruppen ausgewogen ist, gesunde Fette und essentielle Nährstoffe enthält“, sagt Daniel.

Wie SaltStick Daniel bei der Leistung hilft:

Insbesondere fünf Elektrolyte spielen eine zentrale Rolle bei der Aufrechterhaltung einer normalen menschlichen Muskelfunktion: Natrium, Kalium, Magnesium, Calcium und Chlorid. Ein Mangel an einem dieser Elektrolyte wird die sportliche Leistung durch eine Reihe von subtilen bis schwerwiegenden Nebenwirkungen beeinträchtigen. Der Konsum von Sportgetränken reicht nicht aus: Der Schweiß der meisten Menschen enthält Natrium in einer Konzentration von 40-60 mÄq/L, und um hydriert zu bleiben, sollte ein Sportler Salz und Wasser in einer ähnlichen Konzentration ersetzen. Viele Sportgetränke sind jedoch nur auf 20 mEq/L konzentriert (eine Erhöhung des Natriumgehalts über diesen Wert hinaus führt zu einem weniger angenehmen Geschmack, näher an Meerwasser). Die Ergänzung mit einem Sportgetränk kann nur die Hälfte der notwendigen Salze wieder auffüllen, was mit der Zeit zu niedrigen Elektrolytspiegeln führt. Krämpfe sind ein häufige Nebenwirkung solch niedriger Elektrolytspiegel bei Tennisspielern. Um dies zu vermeiden, verwendet Daniel SaltStick, um die durch Schweiß verlorenen Elektrolyte zu ersetzen. „Tennis kann während eines Spiels eine physische und emotionale Achterbahnfahrt sein; SaltStick hilft mir, meinen Elektrolytspiegel aufrechtzuerhalten, besonders in schwierigen Zeiten in einem Spiel“, sagt Daniel. „Es ist erstaunlich, wie SaltStick-Kapseln meinem Körper geholfen haben, längere extreme Übungen und Marathon-Tennisspiele unter feuchten und heißen Bedingungen zu überstehen, was der wahre Test ist.“ SaltStick hilft Daniel auch, sich zu erholen, indem sichergestellt wird, dass er verlorene Elektrolyte schnell ersetzt, nachdem er das Training und den Wettkampf beendet hat. „Regeneration ist im Tennis von entscheidender Bedeutung, besonders wenn man aufeinanderfolgende Matches spielt“, sagt Daniel. „Ich kann mit Zuversicht sagen, dass die Kapseln meine Erholungszeit verlängert haben.“

Daniels Rat an neue Tennisspieler:

Daniel empfiehlt neuen Tennisspielern, die Dinge Tag für Tag zu nehmen, während sie den Sport lernen. „Da genaue Fähigkeiten erforderlich sind, kann es manchmal frustrierend sein“, sagt Daniel. „Für Anfänger ist es wichtig, belastbar zu sein und aus Fehlern zu lernen, genau wie Profis. Habe Spaß an dem, was du tust und viel Spaß beim Sport.“ Nachdem die Spieler das Anfängerniveau überschritten haben, empfiehlt Daniel, dass sie Coaching oder eine andere Form der geführten Verbesserung in Anspruch nehmen. „Wenn Tennis etwas ist, das sie wirklich lieben und ausüben möchten, würde ich empfehlen, einen vertrauenswürdigen Tennistrainer oder Mentor zu finden und ihn bei der Überwachung der täglichen Übungen und der Festlegung kurz-/langfristiger Ziele unterstützen zu lassen“, sagt Daniel. https://www.instagram.com/p/HapsBBHMOV/

Danke, Daniel Nguyen!