10 Tipps, Routinen und Techniken für das Wintertraining von Ausdauerexperten

-
10 Tipps, Routinen und Techniken für das Wintertraining von Ausdauerexperten
Tipps zum Wintertraining Lassen Sie sich von den kalten, tristen Februarmonaten nicht unterkriegen. Auch wenn du dich wahrscheinlich aus dem Schnee wühlst, unter Minusgraden leidest oder abends auf pechschwarze Abfahrten gehst, gibt es keinen Grund, warum der Winter dich dazu bringen sollte, deine Rennziele in diesem Sommer aus den Augen zu verlieren. Für einen Motivationsschub sowie hilfreiche Trainingsratschläge haben wir einige Top-Blogger aus der Ausdauerwelt sowie einige Einzelhändler, die SaltStick-Produkte führen, um ihre bevorzugten Wintertipps, Routinen und Trainingstechniken gebeten. Hoffentlich können Sie aus ihren Antworten unten etwas Weisheit entnehmen. Hier sind 10 hilfreiche Wintertrainingstipps, mit denen Sie Ihre Routine aufpeppen können:

1. Tritt einer Gruppe bei:

„Wenn es draußen verschneit, kalt und einfach nur unangenehm ist, ist es großartig, eine Gruppe zu haben, die mehr Eigenverantwortung und Motivation bietet, immer wieder rauszukommen.“ - Matt von Läuferquartier in Colorado

2. Bleiben Sie nicht die ganze Zeit drinnen:

„In Colorado sagen wir, es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Ausrüstung. Draußen zu sein hilft Ihrer Stimmung und Ihrer Lebenseinstellung, also machen Sie sich bereit und gehen Sie raus.“ - Matt von Läuferquartier in Colorado

3. Bereiten Sie sich auf das wärmere Wetter vor:

„An diesen Tagen, an denen Sie nicht nach draußen wollen, nutzen Sie das kalte Wetter, indem Sie Ihr Schwimm- und Krafttraining auffrischen, um für den Frühling gerüstet zu sein.“ - Das Personal von In Betrieb in Dayton, Ohio“Was Sie in der Nebensaison tun, schafft die Saison, also lass nicht nach bei der täglichen Ernährung und dem Training. Arbeite daran, stärker zu werden, wenn du schneller werden willst, und mache geeignete Gewichte und kurze Intervalle. Organisieren Sie Ihren Zeitplan für die kommenden Monate.“ - Matt von Das Fitness-Streben in Illinois

4. Machen Sie sich schön warm, bevor Sie nach draußen gehen:

„Mein Lieblings-Wintertrainingstipp ist, sich innerlich ein wenig aufzuwärmen, bevor man sich auf den Weg in die Kälte macht. Ein paar Schritte die Treppe hinauf und hinunter oder ein paar Hampelmänner reichen aus, um zu verhindern, dass Sie sich zu dick anziehen, und sorgen Sie dafür, dass Sie auf den ersten Kilometern oder so nicht unangenehm frieren müssen.“ -- MCM Mama, Fitness-Bloggerin bei mcmmamaruns.com

5. Planen Sie die härteren Trainingseinheiten am Morgen ein:

„Um mir zu helfen, eine gute Konsistenz bei meinen Trainingseinheiten aufrechtzuerhalten, priorisiere ich meine wichtigsten Trainingseinheiten für den Morgen, bevor der Tag zu voll wird (und mein Körper merkt, wie kalt es draußen ist). Ich trainiere oft zweimal am Tag, wobei das Abendtraining ein weniger stressiges Training oder Krafttraining ist, da sich mein Körper viel besser an das Frequenztraining anpasst als nur einmal am Tag hart zu trainieren. Und für einen mentalen und physischen Neustart lasse ich mich am Sonntag (vor meinem morgendlichen Training) ohne Wecker aufwachen.“ -- Marni Sumbal, MS, RD, CSSD, LD/N, von Trimarnicoach.com

6. Motivation durch die kleinen Dinge suchen:

„Um mich zu motivieren, Ich versuche, immer eine Sache zu haben, auf die ich mich entweder während des Trainings oder nach dem Training freuen kann. Manchmal freue ich mich auf eine harte Anstrengung oder ein bestimmtes Set, während ich mich manchmal auf eine heiße Dusche oder ein Erholungsessen freue. Diese kleinen Motivationsbooster und Planungstipps helfen wirklich beim qualitativ hochwertigen Training im Winter.“ -- Marni Sumbal, MS, RD, CSSD, LD/N, von Trimarnicoach.com

7. Behalten Sie alles im Blick, besonders wenn Sie ein Age-Grouper sind:

„Mir ist klar, dass mich niemand dafür bezahlt, an Wettkämpfen teilzunehmen; meine Ziele sind meine eigenen; niemand schaut wirklich zu. Deswegen, Ich setze mich nicht übermäßig unter Druck, wenn es darum geht, das „Leben“ mit dem Training in Einklang zu bringen. Wenn mein Training entgleist, weiß ich, dass ich früh genug hochfahren werde. Ich weiß das, weil ich mich anstrenge, wenn ich muss. „Es kann schwierig sein, die Kräfte, die versuchen, Sie von Ihrem Regime abzubringen, und den Wunsch, fit und trainiert zu bleiben, in Einklang zu bringen, deshalb versuche ich, so viele gute Entscheidungen wie möglich zu treffen. Wenn ich zum Beispiel weniger trainiere, versuche ich mich etwas gesünder zu ernähren; wenn die servierte Mahlzeit kalorienreich ist, nehme ich eine kleinere Portion und nehme nur ein paar Bissen Dessert; Wenn ich weiß, dass ich nicht in der kühleren Nachtluft laufen möchte, finde ich einen Weg, tagsüber hineinzulaufen.“ -- David Richman, Autor von Gewinnen in der Mitte des Rudels

8. Sich zu einem Event oder Rennen verpflichten; Dann melde dich zum Training an:

„Der beste Weg, um sicherzustellen, dass ich unabhängig von den ablenkenden Faktoren motiviert bleibe, um zu trainieren, ist, mich zu einem Event oder Rennen zu verpflichten. Ich kündige engen Freunden gerne an, dass ich mich für ein Rennen angemeldet habe oder eine ausgedehnte Trainingsfahrt machen werde. Indem ich etwas in den Kalender eintrage, schaffe ich ein Gefühl der Dringlichkeit, rauszugehen und zu trainieren, unabhängig von den Kräften, die mir sagen, ich solle warten, bis die längeren, weniger arbeitsreichen und wärmeren Tage vor mir liegen.“ -- David Richman, Autor von Gewinnen in der Mitte des Rudels "Der größte Tipp, den ich geben kann, ist, sich ein Ziel zu setzen, einen Trainingsplan zu bekommen und sich daran zu halten. Motivation ist das Schwierigste, wenn die Tage so kurz sind. Freuen Sie sich auf wärmere Tage, denn irgendwann werden wir wieder auf Sommerzeit umstellen. Seien Sie anpassungsfähig, um in Ihr Training einzusteigen, wann und wo immer es am besten in Ihren Zeitplan passt. Ich muss meine Meilen sammeln, egal wie viel Schnee auf dem Boden liegt. Ich gehe aufs Laufband, wenn es draußen unter 40* fällt. Wenn ich morgens nicht draußen laufen kann, gehe ich aufs Laufband, nachdem ich meinen Kindern bei den Hausaufgaben geholfen habe. Wenn du in dem Moment läufst, den du gerade hast, wird dir das eine ganz andere Einstellung zum Winter geben.“ -- John, Ultra Endurance-Blogger bei Rauchtraining „Für den Winter beginnt alles mit ‚Wiederhole kleine Anstrengungen Tag für Tag'. Halten Sie Ihr Training einfach und vergessen Sie nicht die Grundlagen. Ich baue Übungen ein – Laufen, Radfahren und Schwimmen. Bauen Sie meine Kraft auf und stellen Sie sicher, dass ich auch eine Verletzungspräventionsroutine habe. Es ist so wichtig, deinem Körper Zeit zu geben, sich zu reparieren, zu erholen und auszuruhen. Ich habe immer das Ziel, mich in die Rennsaison zu verwandeln. Ich merke auch, wie wichtig es ist, fit zu bleiben, Balance zu haben und das Wintertraining ist die Zeit, mit anderen Regeln zu trainieren, bevor die großen Trainingswochen wieder beginnen.“ - Caroline von Naperville Running Company in Illinois „Wenn es draußen kalt ist, bin ich zum Beispiel ein Weichei, wenn es darum geht, mich in Schichten zu legen, um mich vor den Elementen zu schützen – und deshalb überspringe ich Workouts, die normalerweise Routine wären. Aber das alte Sprichwort, dass es kein Wetter gibt, nur schlechte Ausrüstung, ist wahr. Der Trick für mich bestand darin, eine Gewohnheit zu etablieren und an i festzuhaltent -- mich daran erinnern, dass schlechtes Wetter keine akzeptable Entschuldigung ist." -- Laura, Ausdauer-, Produktivitäts- und Reisebloggerin bei 50by25.com

9. Erwägen Sie Nahrungsergänzungsmittel, um einen Ernährungsschub zu geben:

„Überwachen Sie Ihre Wasser- und Salzaufnahme und nehmen Sie etwas Vitamin D ein, um eine ausgewogene Ernährung zu gewährleisten. Ich nehme zu dieser Jahreszeit auch gerne viel Vitamin C zu mir, entweder aus Zitrusfrüchten oder Nahrungsergänzungsmitteln; es hilft gegen Erkältung und Grippe. Denken Sie daran, nur weil es draußen kalt ist, wärmen Sie sich trotzdem auf und schwitzen viel. Wenn Sie alles im Gleichgewicht halten, fühlen Sie sich den ganzen Winter über glücklich und gesund!“ -- John, Ultra-Ausdauer-Blogger bei Rauchtraining Hinweis: John hat Recht, wenn er sagt, dass Sie währenddessen immer noch schwitzen Wintertraining und müssen Wasser und Elektrolyte ersetzen. Durst ist ein guter Indikator für niedrigen Flüssigkeitsstand bei warmen Temperaturen, aber auf Durst alleine kann man sich nicht verlassen, wenn es draußen kalt ist. Die empfohlene Einnahme von 1-2 SaltStick-Kappen pro Stunde bleibt angemessen, obwohl die Verwendung wie immer von Ihrer individuellen Physiologie, Ihrem Training und Ihren Bedingungen abhängt. Beachten Sie dies auch, wenn Sie an bewölkten Wintertagen Schwierigkeiten haben, genügend Vitamin D zu sich zu nehmen SaltStick-Kappen enthalten 100 IE Vitamin D sowie eine Kombination von Elektrolyten, die dem Elektrolytprofil, das während der Aktivität verloren geht, sehr ähnlich sind: Natrium, Kalium, Kalzium und Magnesium. Klicken Sie hier, um eine vollständige Liste der Inhaltsstoffe und Vorteile unserer Produkte anzuzeigen . Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie sich Vitamin D auf die Ausdauerleistung auswirkt, lesen Sie unseren aktuellen Blogbeitrag zu diesem Thema .

10. Probieren Sie etwas Neues aus:

„Während die meisten Läufer, die im Winter auf die Straße gehen, auf die Straße gehen, bevorzuge ich die verschneiten Singletrails. In den meisten Fällen empfinde ich es mit einer kleinen Anpassung des Tempos und der Kilometerleistung als eine angenehmere und vorteilhaftere Erfahrung. Spuren in die verschneiten Pfade zu legen, ist zwar einfacher als erwartet, beansprucht aber dennoch den Kern und fordert Ihre Propriozeption heraus , und lässt Sie mit einem Ganzkörpertraining zurück, das Sie stärker macht, wenn der Frühling kommt. Ich schleppe meine Samstagmorgen-Laufgruppe auf die Trails und es endet normalerweise als einer der angenehmeren Läufe des Jahres.“ - Wayne von Dick Pond Leichtathletik in Illinois“Dies ist eine großartige Jahreszeit, um ins Fitnessstudio zu gehen und an funktioneller Kraft zu arbeiten. Kein schweres Heben erforderlich, aber arbeiten Sie an der Körpermitte und der hinteren Kette, um Ihre Stützmuskeln beim Laufen zu stärken. Ähnlich wie beim Krafttraining kann das Hinzufügen von funktioneller Flexibilität durch Yoga nur während der Saison helfen. „Es hat sich gezeigt, dass Skaten oder Langlaufen eine der besten Möglichkeiten ist, die Stützmuskulatur für das Laufen zu stärken. Es macht Spaß, ist anders und trainiert einige Muskeln, die Sie nicht tun werden nur laufen.“ - Matt von Läuferquartier in Colorado „Ich benutze gerne eine Gewohnheits-Tracking-App, damit ich zusätzliche Motivation habe, mein Training zu absolvieren Laufband, das Sie verwenden können, oder Unterricht, den Sie stattdessen belegen können? Seien Sie offen für eine neue Routine, die Sie nur für den Winter einrichten, aber machen Sie eine Arbeit aus einer nicht verhandelbaren Art und engagieren Sie einen Freund (oder sogar soziale Medien), um Sie zur Rechenschaft zu ziehen." -- Laura, Ausdauer-, Produktivitäts- und Reisebloggerin bei 50by25.com

Mehr wollen? Folgen Sie diesen Experten in den sozialen Medien:

Folgen Trainerin Marni Sumbal on Twitter und Instagram (PS – Sie postet fast jeden Tag leckere vegetarische Gerichte auf Instagram.) Folge MCM Mama läuft on Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest (Wenn Sie in der Gegend von Washington, DC leben, ist dieser Blog für Sie!) Folgen Sie uns David Richmann on Facebook, Instagram und Twitter (Schauen Sie sich auf jeden Fall seine kommenden Kreislauf der Leben Reise im September, eine 5,000-Meilen-Radtour quer durch Amerika, um Spenden und Bewusstsein für Krebsforschung und -versorgung zu sammeln) Folgen Rauchtraining on Twitter Folgen 50by25 on Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest (Schauen Sie jeden Sonntag in ihrem Blog nach ihrem wöchentlichen „Links I Love“-Post!) Folgen Sie ihr Naperville Running Company on Twitter und Facebook (Oder, wenn Sie in Naperville, Illinois, leben, holen Sie sich eine Flasche SaltStick bei einem ihrer Standorte) Folgen Dick Pond Leichtathletik on Facebook, Twitter und Instagram (Oder holen Sie sich einige SaltStick-Produkte in einem der fünf Standorte in Illinois) folgen Läuferquartier on Facebook, Twitter und Instagram (Oder holen Sie Ihr Lieblingsprodukt von SaltStick an einem ihrer Standorte in Colorado ab) Folgen Sie uns Das Fitness-Streben on Facebook (Oder schau sie dir an als Trainingsmöglichkeit wenn Sie nördlich von Chicago leben) Folgen Sie In Betrieb on Facebook, Twitter und Instagram (Oder schnapp dir eine Flasche SaltStick von einem der beiden Läden in der Gegend von Dayton, Ohio) Was sind deine Lieblingstipps, Routinen oder Techniken für das Wintertraining? Hinterlasse deine Gedanken in einem Kommentar!